zur Startseiteunser Unternehmendie EntsorgungAnfragendie Sortierungdie Verwertung

 



Abfall zur Verwertung

Aktenzerkleinerung

Holz

Bauschutt

Erdaushub

Glas

Grünabfälle

Kunststoffe

Metalle und Schrott

Papier

Sperrmüll





 

 

Fraktion: Holz

Grundsätzlich wird in unbehandelte/unbeschichtete und behandelte Althölzer unterschieden.

Unbehandelte Althölzer sind alle naturbelassenen Massivhölzer und Spanplatten, die weder angestrichen noch lasiert noch lackiert noch anderweitig behandelt wurden.

Behandelte Althölzer sind alle Hölzer, deren Oberfläche behandelt/beschichtet wurde.

In die Behälter gehören jeweils ausschließlich behandelte oder unbehandelte Althölzer.
Es dürfen also behandelte nicht mit unbehandelten Hölzern vermengt werden.

Unbehandelte Althölzer sind zum Beispiel:

  • Bretter
  • Paletten
  • Grobe Schnittreste

Behandelte Althölzer sind zum Beispiel:

  • reine Holzmöbel
  • Spanplatten
  • Holzkisten

Bitte achten Sie darauf, daß keine Störstoffe in die Behälter gefüllt werden, wie z.B.:

  • Türen oder Fensterholz sowie mit Holzschutzmitteln behandelte Hölzer
    (z.B. Jägerzäune oder Sichtschutzwände). Das sind überwachungsbedürftige Materialien, die gesondert entsorgt werden müssen
  • Bahnschwellen
  • Sägemehl
  • Teppiche
  • Polstermöbel
  • sonstige Wertstoffe

Füllhinweise: Bitte beachten Sie, daß Behälter nur mit den Abfallarten (Fraktionen) befüllt werden, für die sie bestellt worden sind. Sollten sie mit anderen Abfallarten befüllt werden oder Störstoffe enthalten, müssen wir die in den Verwertungsanlagen möglicherweise berechneten höheren Verwertungskosten an Sie weitergeben.