zur Startseiteunser Unternehmendie EntsorgungAnfragendie Sortierungdie Verwertung

 



Abrollcontainer

Absetzcontainer.htm

Umleerbehälter.htm



 

 

Umleerbehälter werden an der Anfallstelle direkt ins Fahrzeug geleert und stehen dem Kunden sofort wieder zur Befüllung zur Verfügung. Das bekannteste Beispiel sind Müllbehälter für den privaten Haushalt oder kleinere Gewerbetreibende. Umleerbehälter gibt es in den Größen von 60 Litern bis 6,5 cbm. Dadurch kann die Behältergröße optimal an das individuelle Abfallaufkommen angepasst werden.

Für gewerbliche Anwendungen ist der bekannteste Behälter der sogenannte 1,1-er mit 1.100 Litern Fassungsvermögen. Durch seine handlichen Abmessungen kann er problemlos von einer Person vor Ort bewegt und damit direkt am Entstehungsort des Abfalls plaziert werden. Niedrige Systemgestellungskosten zeichnen ihn zusätzlich aus. Ihn gibt es mit dem gezeigten Rund-, aber auch mit Flachdeckel. Auf einem Runddeckel kann als Option eine Einwurfhaube platziert werden. Ausserdem kann zwischen verzinkter und Kunststoffausführung gewählt werden.

Für größere Abfallaufkommen haben sich 2,5-cbm,  4,5-cbm sowie 6,5-cbm Umleerbehälter bestens bewährt. In etwas anderer Form gibt es diese Behälter auch in 3-cbm und 5-cbm Ausführungen. Erforderlich ist wegen des erheblich höheren Schüttgewichtes und der damit verbundenen eingeschränkten Bewegungsmöglichkeit eines befüllten Behälters eine ungehinderte Lkw-Zufahrt. In der Regel werden diese Behälter durch einen Überkopflader geleert. so dass nach oben ein Freiraum von ca. 6 m gewährleistet werden muss. Durch den niedrigem Transportkostenanteil an den Sammlungskosten haben diese Behälter deutliche Preisvorteile.